Spontaner Wettkampf

Letzte Woche war, trainingsmäßig gesehen, Mist.

Nach meinem langen Lauf am Sonntag, hatte es mich dann am Anfang der Woche erwischt:

Halsschmerzen, Schlappheit,… krank eben.

Open Window-Effekt?

Dann sprach mich eine Lauf- und Arbeitskollegin an, ob ich nicht den Ergster Cross-Lauf mitmachen wolle.

Spontan erstmal abgesagt.

Gegen Ende der Woche ging es mir dann aber zusehends besser.

Also Freitags beschlossen: ich laufe mit.

Samstags kurz via Facebook der Kollegin bescheid gegeben.

Der Lauf sollte um 16.00 Uhr starten. Nachmelden bis eine Stunde vorher. Also war ich brav um 14.30 Uhr da. Fix nachgemeldet. Dann warten. Es war zwar sonnig, aber lausig kalt! Also Sporttasche aus dem Auto geholt und ab in die Umkleide. Dort eine Jogging-Hose über die 3/4-Tight, und noch den warmen Salomon-Kapu über das Lauftrikot und unter die Softshell, Handschuhe an. Dann wars erträglich.

Um 15.30 Uhr kam dann meine Kollegin mit Freundin an. Kurz vorgestellt, alle Mann/Frau aufs Klo und dann einlaufen.

Pünktlich um 16.00 Uhr war dann der Startschuss.

Die angetretene Garde hatte mich vorher schon etwas beunruhigt. Die Strecke sollte etwas unter 7km sein und sich auf 6 Runden aufteilen. Und da standen nur so askethische und athletische Renner. Mit denen sollte ich mitlaufen? Mir wurde etwas bang ums Herz.

Die erste Runde habe ich mich dann auch von dem schnellen Tempo mitziehen lassen. Um dann ab der zweiten Runde mich gepflegt hinten einzusortieren und schnaufend hinterher zu rennen.

Die Strecke war ein Rundkurs durch ein Waldstück. Erst einen matschigen Anstieg rauf, dann etwas matschige Buckelpiste, dann über Laub und etwas weniger Matsch erst gerade dann bergab, um danach über einen Forstweg (kaum Matsch) wieder den Kreis zu schließen. Start und Ziel lagen auf dem angrenzenden Sportplatz.

Fazit: Strecke schön. Stimmung gut. Starkes Läuferfeld. Das alles für €6. Kann man nicht meckern.

Am Sonntag gabs dann regeneratives Schlittschuhlaufen mit der Familie und dann diese Woche wieder hoffentlich reguläre Laufeinheiten.

Zeitungsartikel mit Fotostrecke hier.

Advertisements

2 thoughts on “Spontaner Wettkampf

  1. So ein spontaner Wettkampf kann auch mal Spaß machen. Ich hoffe, in dieser Woche geht es Dir besser!

    Viele Grüße
    Rainer 😎

    1. Hat auch Spaß gemacht.
      Und diese Woche gehts mir deutlich besser. Abgesehen von dem Samstag habe ich brav erst meine Zipperlein auskuriert. Heute eine kleine 5km Feierabendrunde gedreht. Alles prima. 🙂
      Gruß
      Philipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s