Zwei Tage lauffrei!

Heute bin ich den fünften Tag in Folge gelaufen und freue mich auf mindestens zwei lauffreie Tage.

Die 10km heute: im lächerlichen Tempo. Die Beine waren einfach leer.

Dafür habe ich das erste Mal in diesem Jahr den Eindruck, mit diesem Laufpensum den 6h-Seilerseelauf meistern zu können.

Folgt man der Faustregel: das Wochenpensum muss mindestens der Strecke entsprechen, die im Wettkampf gelaufen werden soll (z.B. ein Wochenpensum von ca. 42km um einen Marathon lediglich zu finishen), habe ich ab jetzt gute Chancen, die 6h durchzuhalten.

Wir reden aber lediglich vom finishen. Von Zeiten schweigen wir lieber…

 

Advertisements

3 thoughts on “Zwei Tage lauffrei!

  1. Na dann drücke ich mal die Daumen. Die Rechnung, die Du aufmachst ist reichlich optimistisch. Ich würde sagen, es wird höchste zeit für lange Läufe. Für einen 6-Stunden-Lauf solltest Du davor einige Drei- bis Vierstundenläufe absolviert haben. Egal bei welchem Tempo.

    Wie auch immer: ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt. Und nach fünf Tagen Laufen hast Du dir zwei Tage Pause in jedem Fall verdient.

    1. Dieses WE wird der erste 30km-Lauf absolviert. Ich weiß, ich weiß… ich bin knapp dran.
      Mich haben aber dämliche Infekte am Anfang des Jahres komplett aus dem Training gehauen.
      Und dann war der Organisationsaufwand, den ich zwischen Familie, Beruf und Sport zu betreiben hatte, nicht zu unterschätzen. Ich musste erst mal wieder familienkompatible Trainingszeiten für mich generieren. Das war tatsächlich schwieriger als gedacht.
      Aber was solls: ich gehe da optimistisch ran. Mehr als Aufgeben (ist ja ein „Rundlauf“ von 1,7km) kann nicht passieren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s