Müde Beine…

…hatte ich heute nach dem Wochenende. Und die dämliche Zeitumstellung hat ihr Übriges dazu getan, mich heute schlapp und müde zu fühlen.

Als sich der Feierabend jadoch näherte, ließ mich die Aussicht auf 10 sonnige Kilometer wieder munter werden.

Also bin ich dann nach dem Feierabend wieder entspannt nach Hause gelaufen.

Trotz müder Beine ließ sich der Lauf gut an. Gefühlt regeneratives Tempo, effektiv schneller als Anfang des Jahres. Da hätte ich den Lauf noch als „Tempolauf“ gezählt 😉

Und ein weiteres kleines Erfolgserlebnis:

ich habe es geschafft, auf meiner Garmin die Uhrzeit korrekt einzustellen (Central Europe) und auf das Display in ein Feld zu bekommen. Juhu! 😉

Advertisements

2 thoughts on “Müde Beine…

  1. Dieses Wetter verleiht Flügel 😉 Freut mich, dass es so gut läuft. Ich werde morgen früh auf die Runde gehen. Gefühlt gaaaanz früh. Denn ich muss 1. länger laufen und 2. schon um 9.30 Uhr in einer Konferenz sein.

    Na dann….

    Schönen Abend noch
    Rainer 🙂

    1. Länger laufen? Wie lang ist denn länger?
      Sagen wir mal 2h, plus Duschen, Frühstücken und Weg zur Arbeit… roundabout 3h?
      Das wäre dann 6.30 Uhr.
      Und wenn du dann noch so einen Biorhythmus hast, ähnlich dem meinen, dann müsstest du eine Stunde vor dem Laufen aufstehen, Minimum: 5.30 Uhr.
      Du armer Kerl… wobei, momentmal: das ist auch nur eine Viertelstunde bevor mein Wecker ganz regulär klingelt…
      Ich glaube, ich spar mir mein Mitleid dann doch 😛 (nur Spaß 😉 ),

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s