Eigentlich wollte ich ja dieses Wochenende nicht laufen…

…aber heute morgen hat es mich dann doch rausgetrieben.

Da ich mich halbwegs fit gefühlt habe und die Speedcross  immer noch jungfräulich im Keller standen, habe ich mich dann nach dem Frühstück auf den Weg gemacht.

Allerdings musste ich dann an der ersten kleineren Steigung (und ich befand mich noch auf Asphalt!) schon ins Gehen wechseln. Von daher habe ich mich dann entschieden, nur die kleine Runde zu laufen (5,8km, die Jedermanns-Lauf-Silvester-Runde).

Weise Entscheidungen. Im langsamen Zockeltempo bin ich dann die Runde mit einer weiteren Gehpause gejoggt. Habe mich hinterher zwar schlapp, aber gut gefühlt.

Ich denke, in der kommenden Woche kanns wieder langsam los gehen.

Zu den Schuhen:

Mein Tempo hat ihnen gar nicht gefallen!

Die Speedcross machen ihren Namen alle Ehre: diese Schuhe sind zum Rennen gemacht. Schön leicht, guter Grip und in Zitronengelb bringen sie etwas Farbe in die (noch) dunkle Jahreszeit.

Für meine breiten Füßen wirken sie etwas schmal, haben aber nirgendswo gedrückt. Ich bin gespannt, wie sie sich bei langen Läufen machen.

 

Advertisements

One thought on “Eigentlich wollte ich ja dieses Wochenende nicht laufen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s