Stirnlampe

So, Weihnachten ist vorbei und nun gilt es, die erworbene Weihnachtskugel wieder abzutrainieren.

Mit dem Projekt wollte ich eigentlich am Vorweihnachtstag beginnen. Da hat jedoch meine Stirnlampe das zeitliche gesegnet. Und für einen kurzfristigen Weihnachtswunsch war es leider zu spät.

Also habe ich dann am ersten Weihnachtstag meine neuen Straßentreter am hellichten Tag ausgeführt und die Gelegenheit genutzt, die beiden Mädels mitzunehmen. Die Große auf dem Fahrrad und die Lütte im Joggster. Bei leichtem Nieselregen sind wir dann 1h durch die Iserlohner Felder getrabt. Hat super Spaß gemacht, nur leider habe ich mir Blasen gelaufen. Hoffentlich waren die Schuhe kein Fehlkauf…

Um solch einen Fehlkauf zu vermeiden, habe ich mich dann gestern ins Auto geschwungen, habe die Große bei ihrer Freundin in Dortmund abgesetzt und bin weiter nach Wattenscheid gekurvt. Wollte ich doch längst mal bei Wat läuft? vorbeischauen.

Nach kurzer Begrüßung war dann schnell klar, dass man sich aus Facebook „kannte“. Der Rest ist Geschichte:

Rolf ist der netteste und kompetetenteste Dealer in Sachen Laufsport, den ich bisher getroffen habe. Kein dummes Aufschwatzen von Sachen, die kein Mensch braucht. Sondern nette Beratung und die unverbindliche Einladung, mal zusammen (vielleicht mit dem Soulrunner?) laufen zu gehen. Hatte ich doch das erste Mal das Gefühl, hier spricht jemand über das gleiche Hobby, was ich auch habe. Trail-Running als Lebensgefühl und nicht Laufen als Bestzeiten-Jagd.

Nicht zu vergessen, ein kleines aber feines Ladenlokal, mit allem, was das Trail-Runner-Herz erfreut.

Eins ist sicher: ich werde meine Laufsachen nur noch bei Wat läuft? in Bochum-Wattenscheid kaufen.

Ach ja: ich bin jetzt Besitzer einer Petzl Myo. Geniales Teil 🙂

Advertisements

3 thoughts on “Stirnlampe

  1. Schade, dass Bochum für mich zum Einkaufen viel zu weit weg ist. Sonst könnten wir uns nach dieser nicht Schleich-, sondern Laufwerbung bei Wat läuft? auch mal verabreden.

    Aber Blasen schon beim ersten Lauf mit den neuen Schuhen? Das ist mir noch nie passiert (klopfe auf Holz). Ich drücke die Daumen, dass es die falschen Socken waren.

    Liebe Grüße
    Rainer 8)

    1. Na gut, Trier ist tatsächlich ein ganzes Eckchen weg vom „Pott“ 😉
      Allerdings sind Bochum für mich knapp 30-45 Minuten (ja nach Verkehr). Aber es lohnt sich tatsächlich.
      Nach den großen Sport-Kaufhäusern, Ketten mit angeblicher Fachberatung usw. bin ich in Rolf auf einen Menschen gestoßen, der seine Begeisterung zum Beruf gemacht hat. Und das merkt man einfach.
      Aber wenn du mal im Ruhrgebiet/Sauerland bist, lässt sich sicher ein Treffen und gemeinsamer Lauf einrichten.
      Ich kann den 24h-Lauf am Seilersee sehr empfehlen. Toller Lauf mit netten Menschen.
      Und mit meinen Schuhen muss ich mal die kommenden Läufe abwarten.

  2. Auch ich habe Rolf beim Seilersee kennen gelernt und kann nur bestätigen, was du sagst, leider, leider ist sein Laden so weit von uns entfernt, habe ihn schon gebeten, eine Filiale hier oben einzurichten………. da verzichtet man gern auf Internet-Bestellungen, wenn man so einen tollen Laden in der Nähe hat.

    Danke fürs Verlinken und ein tolles 2012 ! 😎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s