Stirnlampe

So, Weihnachten ist vorbei und nun gilt es, die erworbene Weihnachtskugel wieder abzutrainieren.

Mit dem Projekt wollte ich eigentlich am Vorweihnachtstag beginnen. Da hat jedoch meine Stirnlampe das zeitliche gesegnet. Und für einen kurzfristigen Weihnachtswunsch war es leider zu spät.

Also habe ich dann am ersten Weihnachtstag meine neuen Straßentreter am hellichten Tag ausgeführt und die Gelegenheit genutzt, die beiden Mädels mitzunehmen. Die Große auf dem Fahrrad und die Lütte im Joggster. Bei leichtem Nieselregen sind wir dann 1h durch die Iserlohner Felder getrabt. Hat super Spaß gemacht, nur leider habe ich mir Blasen gelaufen. Hoffentlich waren die Schuhe kein Fehlkauf…

Um solch einen Fehlkauf zu vermeiden, habe ich mich dann gestern ins Auto geschwungen, habe die Große bei ihrer Freundin in Dortmund abgesetzt und bin weiter nach Wattenscheid gekurvt. Wollte ich doch längst mal bei Wat läuft? vorbeischauen.

Nach kurzer Begrüßung war dann schnell klar, dass man sich aus Facebook „kannte“. Der Rest ist Geschichte:

Rolf ist der netteste und kompetetenteste Dealer in Sachen Laufsport, den ich bisher getroffen habe. Kein dummes Aufschwatzen von Sachen, die kein Mensch braucht. Sondern nette Beratung und die unverbindliche Einladung, mal zusammen (vielleicht mit dem Soulrunner?) laufen zu gehen. Hatte ich doch das erste Mal das Gefühl, hier spricht jemand über das gleiche Hobby, was ich auch habe. Trail-Running als Lebensgefühl und nicht Laufen als Bestzeiten-Jagd.

Nicht zu vergessen, ein kleines aber feines Ladenlokal, mit allem, was das Trail-Runner-Herz erfreut.

Eins ist sicher: ich werde meine Laufsachen nur noch bei Wat läuft? in Bochum-Wattenscheid kaufen.

Ach ja: ich bin jetzt Besitzer einer Petzl Myo. Geniales Teil 🙂

Advertisements

18.12.2011: Vermischtes

1. Die Trails verdienen wieder diesen Namen im Iserlohner Wald. Ich sag nur: No Pussy-Lane!

Allerdings war es verhältnismäßig voll auf meinen Wegen. Liegt wohl daran, dass auf meiner Hausstrecke in zwei Wochen der Silvester-Lauf stattfindet.

Mal sehen, vielleicht meld ich mich ja noch an. Ich bin zwar nicht schnell, aber dafür kann ich lang 😉

2. Da ich eine neue Tight brauchte, habe ich mir online günstig von Falke die Kinesio Tight geschossen. Obs was bringt: keine Ahnung (die Hose hat so Streifen eingebaut, die der Wirkung der Kinesio-Tapes entsprechen soll). Trägt sich aber gut.

3. Ich werde eine neue Kategorie auf meinem Blog einrichten: meine Pläne für 2012. Schaut mal rein.

Cool down

Es ist mal wieder an der Zeit: meine Gesundheit sagt mir, etwas kürzer zu treten.

Diese Woche kein Lauftraining und der Trainingsplan fliegt in den Müll.

Keine Tempoläufe, kein Intervalltraining.

Es bekommt mir einfach nicht.

Lange Läufe und so laufen, wie ich mich fühle.

Mal schnell, mal langsam. Hauptsache immer in meinem Rhythmus.

Vielleicht werde ich ja diesmal schlau…